www.altemauern.info
Burgen, Schlösser und Ruinen

Burg Freudenburg

97877 Freudenberg

Im Jahr 1197 ließ Bischof Heinrich III. von Berg einen Wohnturm bauen.
Im Jahr 1361 wurden unter anderem die Ringmauer und der Palas durch Eberhard von Wertheim weiter gebaut. Einen weiteren Ausbau und Erweiterung der Burg zu einer wehrhaften Festungsanlage mit einem imposanten Renaissancebau gab es zwischen 1497 und 1507 durch Graf Erasmus von Wertheim. Die Anlage der Burg Freudenberg hat als Besonderheit einen einmaligen dreistufigen Bergfried. 1552 wurde die Burg im Markgräflerkrieg stark beschädigt.

freudenberg-main.de

 


49.7389°, 9.3235°