www.altemauern.info
Burgen, Schlösser und Ruinen

Aschaffenburg - Klosterruine Heilig Grab

DE 63739 Aschaffenburg, Park Schöntal

Die Kirchenruine zum Heiligen Grabe, auch als Schöntalruine bekannt, ist die Ruine der 1543 bis 1545 erbauten und 1552 niedergebrannten Kirche des Beginenklosters. Dieses wurde vom Erzbischof Albrecht von Brandenburg um das Jahr 1500 im „Tiergarten zu Aschaffenburg“ errichtet. Zu dessen Äbtissin machte er 1540 seine Lebensgefährtin Agnes Pless. Bereits im Schmalkaldischen Krieg 1546 und wenige Jahre später im Zweiten Markgrafenkrieg 1552 wurde das Gebäude weitestgehend zerstört. Mit der Auflösung des Beginenkonvents wurde die Aschaffenburger Grabeskirche dem Verfall preisgegeben. Da das Kirchengebäude nur kurze Zeit stand, hat sich die Anwesenheit der Beginen in der Aschaffenburger Lokalgeschichte nur im Tiergarten überliefert. Die Ruine wurde später in die Parkgestaltung mit einbezogen.



49.975833°, 9.152222°