www.altemauern.info
Burgen, Schlösser und Ruinen

Schloss Moritzburg

DE 06108 Halle (Saale), Friedemann-Bach-Platz 5

Im Jahr 1484 wurde der Grundstein für die spätere Residenz der Magdeburger Erzbischöfe gelegt. Sie wurde im Stil der Spätgotik errichtet. Der Grundriss bildet ein fast regelmäßiges Viereck von etwa 72 mal 85 Metern Seitenlänge. Als Baumaterial für die Moritzburg wurden hauptsächlich Bruchsteine verwendet. Ein 20 bis 25 Meter breiter und 10 Meter tiefer, früher sumpfiger Graben umgibt die Süd-, Ost- und Nordseite. Die Westseite war durch ein gestaffeltes Zwingersystem zur Saale hin geschützt. Vor der Nordfront liegt der 1536–1538 aufgeworfene Wall der Jägerschanze.

kunstmuseum-moritzburg.de


51.486111°, 11.963333°